top of page

Lasertherapie - low level laser therapy LLLT


Die Lichttherapie ist eine der ältesten angewandten Therapien, die in der modernen Medizin immer noch angewendet wird. Die Lichttherapie geht zurück bis ins 'alte Ägypten', findet sich im antiken Griechenland, wie auch bei den 'alten Chinesen'. Tausende Jahre später, im Jahre 1903 erhielt N.R. Finsen den Nobelpreis für Physik oder Medizin, da er herausgefunden hatte, dass man mit Licht eine Fülle von Krankheiten behandeln konnte. Lichttherapie ist die Vorläuferin der modernen Lasertherapie. Mit der Realisierung des ersten Lasers 1960 war der Durchbruch für eine der bedeutendsten Erfindungen des 20. Jahrhunderts erziehlt - LASERSTRAHLUNG.


Ihm war ein 'prächtiges Licht aufgegangen' schrieb Albert Einstein 1916 einem Freund. In seiner Arbeit 'Strahlenemission und Absorption nach der Quantentheorie' aus dem Jahre 1917 unterscheidet Einstein zwei Formen der Emission von Licht durch Atome, die er spontan und/oder stimuliert bezeichnete. Die Lichtproduktion die durch stimulierte Emission von Strahlung wird im englischen Original LASER oder 'Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation' genannt.


Wie funktioniert die Lasertherapie?

Gegenüber von Sonnenlicht zeichnet sich Laserlicht durch die hohe Ordnung der Strahlen aus. Diese ist monochrom, parallel und kohärent. Durch Enzyme der mitochondrialen Atmungskette wird die ATP Synthese angeregt - mit dem erhöhten ATP Vorrat steigt der Energiegehalt der Zellen und damit sämtliche intra- und extrazellulären Funktionen. Die Lasertherapie ist somit ein moderner Therapieansatz der die Heilkraft des milden Laserlichtes nutzt. Punkt- und Flächenlaser sind die gängigen Therapiegeräte für die Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten, die die Lasertherapie bietet.


Wo kann Lasertherapie eingesetzt werden?

Die Heilungserfolge sind hervorragend, die Anwendung ist einfach und wird von den Patient*Innen als angenehm und wohltuend empfunden. Eingesetzt wird die LLLT in so gut wie allen Bereichen der Medizin sowie in vielen anderen Bereichen.


Bei wund-erbar wird die Lasertherapie eingesetzt

- bei Wundheilungsstörungen

- zur Schmerztherapie

- zur Narbenbehandlung

- Bei Gelenksbeschwerden

- Zur Verbesserung des Lymphabflusses

- bei Weichteilverletzungen

- bei Arthrosen und Arthritis

- bei Durchblutungsstörungen

- bei Bursitis

- bei Fistelgängen

Zum Einsatz kommt ein 500mW leistungsstarker Punktlaser der Klasse 3B von www.mkw-humanlaser.at der stufenlos verstellbar ist. Dieser ist der stärkste am Markt zugelassene Humanlaser.




Comments


bottom of page